Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
34 Einträge
Tommy a.Leipzig 08 Oktober 2018 aus Leipzig
Ohne weiter ins Detail zu gehen, es war wieder mal ein Knaller- oder besser, gesagt 2! Ich habe die beiden heute ein zweites Mal besucht. Bin immer noch bissel geflasht... Es war so geil, lustig und lustvoll mit den zweien!
Das rumgeknutsche, gelecke und gefummel kreuz und quer, jeder mit jedem...(wir alle befanden zwischendurch das Bett als etwas zu klein. Werde beim naechsten Termin mal nach einem groesseren fragen 😉 )
Ich fand es jedenfalls absolut Top und die Zeit verging wieder mal rasend schnell.(war jeweils eine h)
J.
Jennifer aus Polen, 04.Oktober 2018

Mein Besuch in der Wohnung 72 war für mich eine Premiere welche ich nicht so schnell vergessen werde (kann).
Ich klingelte, wurde sehr freundlich von der Empfangsdame begrüßt und betrat eine sehr stilvolle und edel eingerichtete Wohnung.
Die Empfangsdame begleitete mich in ein Wartezimmer wo sich mir nach und nach die Mädels vorstellten, es war für mich schon fast surreal.
Dann endlich war es so weit, ich traf auf Jenni (fer)… ein wahr gewordener blonder Männertraum, eine Göttin, kneift mich mal einer...
Jenni ist sehr liebevoll, zärtlich, humorvoll aber auch ordentlich versaut und hat wirklich richtig viel Spaß dabei. Ihr „Service“ war das beste was ich je erlebt habe 😳 , Details behalte ich für mich 😉.
Hier ist man kein zahlender Kunde und tschüss, nein, hier ist man ein Gast welcher sich sauwohl fühlen soll.
Alles in allem kann ich nur sagen, 5 Sterne Deluxe mit 100% Suchtgefahr!!
Ich glaub ich habe eine neue Leidenschaft entdeckt, darf nur nichts meinem Konto davon erzählen 😀
Alex aus Holzhausen b. Leipzig
Rihanna, 3. Oktober 2018
Hallo, ich muss einfach meine Begeisterung mitteilen. Ich hatte das Glück mit RIHANNA 2 Stunden zu verbringen. Dieses Mädchen ist so hübsch und kultiviert es macht richtig Spass nicht nur mit Ihr zu schlafen...obwohl Sie das so gut macht...Als Kavalier gehe ich bewusst nicht in das Detail. Alles was in Ihrem Service steht macht Sie mit Hingabe. Ihre Erscheinung ist Atemberaubend-eine echte Karibikschönheit und ein Gesamtkunstwerk. Ihre Augen sind so herrlich dunkel wie Ihr schönes Haar. Wir haben viel ausprobiert-auch einmal was SIE gerne mag-so muss das sein (das einmal an die Herren der Schöpfung!) und leider vergingen auch diese 2 Stunden viel zuschnell.Sie gab mir das Gefühl willkommen zu sein und es war knisternde Erotik im Raum..Ich möchte Sie eigentlich nie mehr verlassen...aber eine Wiederholung ist auf alle Fälle nocheinmal geplant. Ihr erster Besuch in Leipzig war hoffentlich nicht Ihr letzter...Vielen Dank für die herrlichen 2 Stunden...., die ich nie vergessen werde...!!! Bitte komm bald wieder nach Leipzig.
P. aus 27.10.2018 Leipzig
Samanta
Ich hatte das Girl damals schon, bei ihrem ersten Besuch, in Leipzig besucht und dieses schöne Erlebnis jetzt erneuert. Diesmal war es sogar noch etwas besser, weil sie offensichtlich ein extrem gutes Gedächtnis hat und sich an die Vorlieben vieler Gäste erinnert. Bemerkenswert!
Auf den Fotos kommt sie für mich etwas mehr "vampmäßig" rüber, als sie real ist. Sie wirkt beim Eintreten in den Raum mädchenhaft freundlich und sympathisch. In Kombination mit ihrem sexy Body, dem schönen langen (echten) schwarzen Haar und den langen Beinen, 171 cm Körperhöhe plus bestimmt 12 cm Absätze in roten Dessous war das ein starker Auftritt.

Sie war bei mir beide Male kuschelig und anschmiegsam, küsst zart und zwischendruch auch mal etwas intensiver, stets aber sehr gefühlvoll. Das trifft auch auf ihre orale Verwöhnung zu, die ich besonders heiß fand.
Gute deutsche Sprachkenntnisse bringt sie auch mit, was die ganze Begegnung noch positiv abrundet.
Und die Brüste darf man durchaus etwas fester anfassen, was ich aber nicht mit grob und gefühllos verwechseln lassen möchte.

Also kann ich mich der EMPFEHLUNG DES HAUSES laut Homepage der Tauben auch klar anschließen.
Peter 26.092017 aus Leipzig
Wiederholungsfaktor: 10 von 10
Samanta, scharfer Paprika​
Ich sah Samanta zur Begrüßung vor mir stehen und dachte, wow was für ein Großkaliber an OW und ein hübsches Gesicht und super Figur noch dazu. Mein Gedanke war gleich "bis jetzt erst mal alles richtig gemacht":) Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass ich mehr als alles richtig gemacht habe. Samanta küsst sehr leidenschaftlich und sehr gut, ihr BJ ist extrem geil und sehr variantenreich, ebenso das EL:angel2 1:. GV incl. Abschluss, war wie in einem besseren Porno, sie hat alle Varianten mit voller Hingabe durchgezogen, einfach göttlich. Plauderei zwischendurch war sehr angenehm. Samanta, eine Ungarin die weiß was sie ist, was sie will und was sie kann. Es ist erst ihr zweiter Besuch im Taubenschlag, und mein erster bei ihr, aber Samanta hat sich mit dieser Performance ganz weit nach vorn auf meine Wiederholungsliste katapultiert. Klare Empfehlung!
Alexander aus Leipzig
Ich hatte (22.9.2018)Früh 10 Uhr SARAH gebucht...Ihe Service in der Beschreibung ist sehr umfangreich, das hatte mich angesprochen.. und deshalb viel die Wahlauf Sie. Auch die Fotos waren sehr ansprechend...und ich muß sagen die REALITÄT HAT MICH UMGEHAUEN....Sie ist so süß Ihr ganzer Körper die blanke Erotik...Ihre Lippen so weich, einfach nur toll...Sie hat alle meine Wünsche freundlich erfüllt...ja darüberhinaus was vorher abgemacht war...eine ganz nette...ich würde sie immer wieder gerne treffen, Ich muß sagen, wir hatten auch 90 min. Zeit, aber die ist verflogen wie nichts...DANKE DIR SARAH nocheinmal hier...an dieser Stelle Du hast mein Wochenende gerettet...VOLLE PUNKTZAHL mit STERNCHEN..
Onkel Tom aus Leipzig
So liebe Gemeinde,
dieser Bericht ist meine Premiere...ich hatte es mir schon lange vorgenommen...naja wie dem auch sei.
Ich gehe schon viele Jahre in dieses Etablissement, allerdings haben sich die Besuche in den letzten 12 Monaten (um es vorsichtig auszudrücken) gehäuft...
Zu den Eckdaten der Wohnung muss ich nix sagen...Alles Tip Top...Gibt meines Wissens nach nix besseres weit und breit...

So Olimpia 1 Stunde vorher gebucht für 30 Minuten. Die Haus Dame hatte sie mir empfohlen...
Also sehr freundliche nette Begrüßung und dann ab ins Bad...Handtuch könnte etwas größer sein, jedoch denke ich das es jammern auf sehr hohem Niveau ist.
Nach erfolgter Waschung ab aufs Bett. Es begann mit zärtlichem Streicheln, erst leichtes küssen, was sich mehr und mehr zu wilden ZK entwickelte...Wow
Dann kam ein stimmiger Übergang zum Bj, welcher auch sehr intensiv war. Dann sattelte sie auf(jede Aktion immer in Rücksprache mit mir)...und was dann folgte kann ich nicht in Worte fassen...Jedenfalls so ein derart geilen Sex hatte ich selten mit einer echten Freundin...Hammer kein Gezicke usw...Wahnsinn absolut Hammer...sie ging mit und gab nach, wollte mehr und ich gab ihr mehr...3 Stellungen durch probiert(sie oben, dann ich oben und dann doggy)...Schlussendlich waren wir beide komplett verschwitzt und völlig am Ende...Wir lagen noch 2 oder 3 Minuten auf dem Bett aneinander gekuschelt...Ja anschließend nochmal gesäubert und jeder ging seiner Wege...

So ich hoffe mein erster Bericht ist halbwegs vollständig...Für Hinweise bin ich offen..
Weitere Abenteuerberichte aus 2018 folgen..Muss nur mal die Erinnerung wecken (gibt ja ne galerie)
Bis bald

Das Treffen war gestern...
Anonym aus Ella und Chloe bei Taeubchen​
Hab letzten Samstagvormittag noch einen Termin fuer den Abend ausmachen koennen. Sind inzwischen ja leider ausgeflogen.

Ich erschien puenktlich und wurde erstmal zwischengeparkt, Vorstellungszeremonie…usw
Auf dem Zimmer dann mit Ella alles besprochen,Bad, zurueck und Chloe lag auf dem Bett.
Als wir alle 3 dort waren, ging es irgendwie los ,bissel was rumgescherzen und Ella kuemmerte sich als erste um den Schwanz. Chloe raekelte sich, zog ihren Body aus, kam mit dazu. (weiss gar nicht mehr, wann Ella nackt war)
Ich wusste kaum, wo ich hinschauen und anfassen sollte. Sie kuessten sich ab und zu, eigentlich wir alle mal.
Irgendwann lag Chloe auf dem Ruecken und ihre Pussy wurde von Ella schoen geschleckt.
Ich glaub als naechstes lag ich wieder im Mittelpunkt und wurde mit geilem franz.und El, zwischendurch auch ZK, von beiden verwoehnt, bis Ella auf meinem Gesicht sass, mal mal so rum, dann wieder anders. Weiss gar nicht mehr, wer zuerst aufgesattelt hat. Immer wieder wurden die Eier schoen bespielt.
Wenn keine auf meinem Gesicht sass, konnte ich auch mal ein paar Blicke im Spiegel geniessen.
Beim naechsten Wechsel kam Ella in Doggy ran, Chloe immer an uns, an mir dran und rum und ihre Haende an schoenen Stellen. Dann Missio. Musste zwischen durch immer mal kurz den Anker werfen und innehalten, sonst waere es passiert.
Hab dann Chloe zum Doggy gebeten und Ella hier und da, Hand an den Eiern und irgendwann gabs kein Halten mehr und der Gummi wurde gut gefuellt.

So im Groben beschrieben, wobei ich bei manchen Dingen im nachhinein echt nicht weiss, in welcher Reihenfolge so manches wie ablief…

Es war fuer mich insgesamt der Knaller!
Der Umgang zwischen den beiden, mit Kuessen, fummeln,reden und ich dazwischen, geile Zk und geiles ficken und intensives EL usw…es war einfach der Hammer fuer mich!
Ich bin mit zitternden Beinen die Treppe runter und war froh, unbeschadet unten angekommen zu sein.

Hoffe die 2 sind bald wieder da. Ich werde dann aber mehr Zeit buchen 😉
Anonym aus Chloe a.Deutschland
Ich habe die Gelegenheit ihres Besuchs in LE erneut genutzt mir eine schöne Stunde mit der langbeinigen Schönheit zu gönnen. Terminlich war es diesmal gar nicht so einfach, spricht wohl auch für ihre Qualität, weswegen die Vielzahl der Fans den Terminplan von ihr gut füllen.
Es gibt ja etliche FK, die meinen eine SDL nicht mehrfach buchen zu wollen, weil dann der erotische Reiz nachlässt. Bei mir ist es ganz anders, denn auch bei Chloe erlebte ich, dass die Treffen durchaus an Reiz und Klasse gewinnen, wenn man sich schon ein wenig kennt, was natürlich voraussetzt, dass sich die Dame beim erneuten Treffen überhaupt an den Kunden erinnert.
Ohne etwa eitel zu sein, bin ich mir aber recht sicher, dass sie sich an mich erinnerte und so war dieses Treffen noch intensiver, als das vom Juli. Nach ihren eigenen Worte ist sie eine Wildkatze, die für den besonders ruhigen Kuschelsex wohl nicht gemacht ist, was aber nicht bedeutet, dass man(n) mit ihr die ganze Zeit über eine Stellung nach der anderen abturnt.
Bei ihrem nächsten Besuch werde ich wohl gern wieder bei ihr zu Gast sein.
Anonym
Regina, neues Täubchen, empfehlenswert für GFS-Fans​

Das Mädel bietet GFS vom Feinsten, wobei sie französisch deutlich engagierter zur Sache geht als alle meine Girl-Friends, Schaft wurde einbezogen, Eierlecken und leichtes Saugen incl. und sogar DT-Ansätze. Dabei ließ sie sich von mir fingern.
Es war eine sehr schöne halbe Stunde,
Absch(l)uss auf die Titties und noch eine sanfte Massage. Die Zeit haben wir überzogen um mind. 5 Min.
Aber sicher nichts für Freunde der härteren Gangart.
Anonym aus Julia a.Polen
Ich beantworte die Frage jetzt einfach, auch wenn ich garnicht gefragt wurde::D
Ja. Die Bilder passen nach wie vor.

Ich stattete ihr diese Woche den Premierenbesuch ab. Im Grunde kann ich alles bisher geschriebene bestätigen. Aber von vorn:
Terminfindung klappte wie immer problemlos. Bei der Vorstellungsrunde war sie etwas kühl, bestätigte aber die Bilder zu 100%.
Die kühle Art legte sie dann ab, bevor sie das Zimmer wieder betrat. Sie hatte ein Lachen auf den Lippen und fragte direkt, ob wir uns denn auf Englisch unterhalten können. Das bejahte ich selbstverständlich.

Danach folgten die obligatorischen und getrennten Badbesuche von ihr und mir. Wieder im Zimmer angekommen begann das, was schon sehr treffend beschrieben wurde. SSGFS beschriebt das von mir erlebte punktgenau (danke @rusch für diese wunderbare Wortkreation). Sie baut langsam, erotisch und total entspannt die erotische Stimmung auf. So tauschten wir die ersten 5 Minuten (Zungen-)Küsse aus (kein Auffressen sondern sehr leidenschaftlich).
Nach dieser Zeit entledigte sie sich ihrer Reizwäsche. In dem Moment warf ich denn auch meine letzte Skepsis zu ihrer Oberweite über Board. Ihre beiden Argumente sind einfach nur straff, fest und definitiv zeigenswert. Wer also hier noch Bedenken hatte: Bitte als ausgeräumt betrachten.

Was für die Küsse gilt, gilt auch für den Oralverkehr. Sie beschränkte sich bei mir zum Glück lieber auf das Zungenspiel am oberen Ende, als auf das Lutschen. Es war einfach großartig, da ich mit Deepthroat sowieso nichts anfangen kann.

Natürlich verwöhnte ich sie auch noch, was sie scheinbar genoss. Ihr Stönen fällt eher verhalten aus. Man nimmt es aber wahr, was ich grundsätzlich besser finde, als total gespielte Übertreibungen.

Beenden durfte sie diese wundervolle halbe Stunde mit der Hand, was ihr natürlich bravorös gelang.

Im Ergebnis kann ich also sagen: Wunderschöner GFS (auch wenn es nicht zum Vekehr kam) mit hocherotischer Stimmung und einer Frau, die ein Gesamtkunstwerk zum Niederknieen ist. Wie beschrieben muss man sie etwas lenken, wozu aber nicht immer Worte notwendig sind.

Bei Fragen, fragen…

VG 😉
Anonym aus Magda a.Polen
Ich war mittlerweile zum 3. Mal bei Magda (1xPlauen + 2×Leipzig)

Als allererstes ist Magda eine absolut liebe, offene und Warmherzige Frau die weiss was sie tut, sie ist Charakterstark und aufgeschlossen und einfühlsam, lacht sehr gerne und unterhält sich sehr gerne und ist POSITIV BEKLOPPT

Zum Service: Vorspiel ist man wie ich finde im siebten Himmel so geht es mir
PUNKT 1: Küssen kann sie richtig gut mit extrem viel Gefühl und Leidenschaft
Punkt 2: Französisch – ist sie mit voller Hingabe dabei, sehr gute bis exellente Blickkontakte – GÖTTLICH sag ich nur
PUNKT 3: Der Sex – ist sie einfach nicht zu bremsen, Einstellung „Doggy ist ihr Hobby“ sie hält super dagegen und weiss ihren Körper einzusetzen
Missiostellung kann man sich fallen lassen wie bei einer besten Freundin mit herrlichen Zungenküssen so muss das sein
PUNKT 4: in meinen Augen quatscht sie keineswegs viel, wer viel quatscht hat viel erlebt, Sie ist eine Frohnatur und das mag ich so an ihr (POSITIV BEKLOPPT) – wer anderer Meinung ist der hat keine Menschenkenntnisse.

Bucht sie einfach und genießt sie einfach, seit nett zu ihr sie ist es auch – die Wiederholungsgefahr ist extrem hoch zumindest bei mir
Anonym aus Kim a. Sofia
Angenehmen Abend zusammen,

ich habe Kim die Woche nun auch erstmalig getestet.
Den positiven Berichten von tbone ist nicht viel hinzuzufügen. Ich schildere trotzdem ein paar Eindrücke meinerseits, die eine Wiederholung quasi zur Pflicht machen.

Ich hatte Bedenken wegen dem Wetter, dass Kim vllt. etwas unmotiviert ist (was ich verstanden hätte). Die Bedenken lösten sich in Luft auf, als sie freundlich lächelnd und noch etwas zurückhaltend die Tür öffnete. Nach kurzem Plausch stand für uns beide fest: Die Chemie stimmt. :1syellow1:
Sie ist wirklich sehr hübsch und das von Kopf bis Fuß (sehr hübsches Gesicht, gut gebräunt, nicht skinny aber auch kein Gramm zu viel, top gemachte Oberweite). Ich finde, man muss sie in Natura sehen. Die Bilder könnten durchaus einen falschen Eindruck hinterlassen.

Wie oben beschrieben ist sie definitiv jemand für die ruhige Nummer, also genau mein Beuteschema. Aufgrund der Temperaturen beliesen wir es beim Küssen, Fummeln und französisch ihrerseits. Kleines Manko hierbei: Die Zungenküsse waren zumindest bei mir nur angedeutet. Dafür gab es innige Lippenküsse, ganz nach meinem Geschmack.
Berühren durfte ich sie überball und sie genoss mein „Spielen“ mit ihrer Oberweite, wobei sie das nie unnatürlich oder übertrieben zeigte. Nach ca. 10 Minuten Körpererkundung und vielen (Lippen-)Küssen, überlies ich ihr das Feld.
Was dann folgte war ein Mix aus gekonnter Handentspannung und französisch, wie ich es selten erlebt habe: langsam, gefühlvoll, viel Augenkontakt, gekonnt. Diese Wortfetzen beschreiben es am besten und ich musste sie oft bremsen.

Nachdem es dann doch um mich geschehen war, machten wir es uns noch 5 Minuten auf dem Bett bequem und führten einen sehr angenehmen AST. Sie spricht ein gutes deutsch, schweift ab und zu auch ins englische ab.

Für mich eine klare Wiederholung, weil ich selten so viel schönen Kuschelsex ohne Sex hatte. Das nächste mal revanchiere ich mich auch bei ihr. Ob ich jemals mit ihr Sex haben werde, steht in den Sternen. Dieses ewig lange Vorspiel finde ich einfach grandios…:D

Wer es diese Woche nicht mehr zu ihr schafft: Anfang August beehrt sie uns wieder.

So long…immer viel trinken und die Sonnencreme nicht vergessen. :prost:
Anonym aus Nora Herz
Ich wollte mir eigentlich diese Lisa hier mal ansehen: Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar. und ggf. (wenn die Bilder nicht weit weg vom Originalanblick gewesen wären, was ich nun ja nicht mehr einschätzen kann) buchen. Aber das hatte sich erledigt, weil das Girl schon vorzeitig abgereist ist.

Nora war aber verfügbar und Alex meinte, dass sie ein empfehlenswerte Frau sei, deren etwas kurze und nicht so einladende Kurvorstellung (so war mein, letztlich falscher) erster Eindruck täuscht.

Sie ist nämlich eine eine ganz liebe. Wunderschöne Haut. Sanfte ZK. Sehr freundlich und anschmiegsam. Bei mir keineswegs abspritzorientiert. Nicht mal im Ansatz. Gutes Französisch mit gefühlvollem Zungenspiel. Sie spricht sehr gut deutsch.
Es war ein sehr warmer Abend/Tag und dennoch war die Leistung klasse. Hab mich zum Ende hin schön zum Orgasmus gelöffelt und ich würde sie jederzeit wieder buchen und hoffe daher, dass sie wieder nach Leipzig oder in meine „Jagdreviere“ kommt.